Schwäbisch Hall Nord-Ost

Interkommunales Projekt zur Breitbanderschließung

Hohe Datenübertragungsraten und ein schneller Internetzugang zählen heute zu den wichtigen Standortfaktor im nationalen und internationalen Standortwettbewerb. Der Aufbau einer flächendeckenden Breitbandversorgung zählt mittlerweile zu den Aufgaben der staatlichen Daseinsvorsorge und Grundversorgung.

Die Stadt Schwäbisch Hall hat das Aufgabengebiet Breitbandausbau an die Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH übertragen, die Mitglied des Zweckverband Breitband des Landkreises Schwäbisch Hall ist.

Am 30. September 2020 startete das interkommunale Projekt "Breitbanderschließung Nord-Ost und Bühlerzimmern". Bei diesem Projekt werden die Teilorte im Nord-Osten von Schwäbisch Hall Veinau, Wolpertsdorf, Ramsbach, Matheshörlebach, Otterbach und Altenhausen, sowie in Kooperation mit der Gemeinde Braunsbach auch deren Teilort Bühlerzimmern, mit Breitband erschlossen. Durch die interkommunalen Zusammenarbeit mit Schwäbisch Hall kann die Gemeinde Braunsbach Synergien nutzen und sich den Bau einer langen Verbindungsleitung von Bühlerzimmern bis in den Ortskern von Braunsbach sparen.

Der Abschlus der Bauarbeiten ist für das Ende des dritten Quartals 2021 geplant. Den Zuschlag für die Telekommunikationsdienstleistung hat die NetCom BW GmbH erhalten. Sie wird Vertragspartner des jeweiligen Kunden sein.

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall rechnen für das Projekt "Breitbanderschließung Nord-Ost und Bühlerzimmern" mit einer Investitionssumme von knapp 4,5 Millionen Euro. Das Projekt, das zur Stärkung der Infrastruktur des ländlichen Raums beitragen soll, wird vom Land Baden-Württemberg zu 40 % sowie vom Bund zu 50 % gefördert.

Projektstart Breitbanderschließung Schwäbisch Hall Nord-Ost. Von links: Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim, Marcus Eissing vom Ingenieurbüro ipe-Ingenieur Plan Eissing, Michael Sieber (KTS Bauunternehmung) und Bürgermeister Frank Harsch (Gemeinde Braunsbach)
Projektstart Breitbanderschließung Schwäbisch Hall Nord-Ost. Von links: Reiner Diehm (Stadtwerke Schwäbisch Hall), Michael Sieber (KTS Bauunternehmung), Borris Peitl (Stadtwerke Schwäbisch Hall) und Gebhard Gentner (Geschäftsführer Stadtwerke Schwäbisch Hall).

Dokumentation Baufortschritt

Datum: 13.11.2020
Datum: 20.11.2020
Datum: 20.11.2020
Datum: 13.04.2021
Datum: 14.04.2021
Datum: 14.04.2021
Datum: 14.04.2021
Datum: 26.10.2020
Datum: 05.11.2020
Datum: 05.11.2020
Datum: 05.11.2020
Datum: 09.11.2020
Datum: 11.11.2020
Datum: 11.11.2020
Datum: 18.11.2020